Erzdiözese München und Freising
Fachbereich Weltanschauungsfragen
Informationen zu religiösen und weltanschaulichen Strömungen

Informationen V

Verschwörungstheorien

auch: Verschwörungsmythen, Verschwörungserzählungen, Verschwörungsglauben

 

Der Begriff „Verschwörungstheorie“ ist eine Sammelbezeichnung für Überzeugungen, dass die Welt im Geheimen von einer kleinen Gruppe von Mächtigen kontrolliert wird. Häufig wird zudem behauptet, diese Gruppen würden im Geheimen handeln und zu ihrem eigenen Vorteil einzelne Institutionen oder ganze Gesellschaften kontrollieren.

Überzeugungen, dass Naturkatastrophen nicht zufällig geschehen, sondern von „geheimen Mächten“ bewusst ausgelöst werden, hat es schon immer gegeben. Auch Vermutungen über die „wahren“ Ursachen eines Unglücks oder einer gesellschaftlichen Entwicklung sind nicht neu: Einzelne Personen (z.B. Frauen, die als Hexen verfolgt werden) oder ganze Personengruppen und religiöse Gemeinschaften werden bis heute verantwortlich gemacht für Ereignisse, die Angst hervorrufen und nicht bzw. schwer erklärbar sind.

Neu sind hingegen die Verbreitungswege: Verschwörungstheorien werden derzeit vor allem in Neuen Medien und sozialen Netzwerken verbreitet. Durch das Weiterleiten erfahren sie eine größere Aufmerksamkeit und Wirkung. Die Corona-Pandemie hat die Verbreitung und Sichtbarkeit von Verschwörungstheorien weiter beschleunigt. Dabei ist es oft nicht leicht, Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu überprüfen. Schon manche Vermutung, die als unwahrscheinlich oder irrational abgetan wurde, bestätigte sich einige Zeit später. So wurden durch die Aufdeckungen Edward Snowdens Überwachungsmethoden bestätigt, die selbst von Fachleuten lange Zeit für unmöglich und abgehoben erklärt wurden. Andere Theorien bleiben trotz gründlicher Recherche falsch und abenteuerlich.

Kennzeichnend für Verschwörungstheorien ist also, dass hinter allen Ereignissen des Weltgeschehens absichtsvolles und heimliches Handeln vermutet wird und daher Zufälle oder Irrtümer ausgeschlossen werden. Besonders in Zeiten gesellschaftlicher Unsicherheiten und Krisen wächst die Anzahl von Erklärungsversuchen, die von übermächtigen Institutionen oder pyramidal organisierten Verschwörergemeinschaften berichten, die hinter den Kulissen in allen Bereichen von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft heimlich die Drähte ziehen. Da die moderne Welt immer komplexer und komplizierter wird, verwundert es nicht, wenn eine wachsende Anzahl von Menschen verunsichert, überfordert oder misstrauisch wird. Teilt man die Welt dann in Gut und Böse ein, gibt es für alle Ereignisse und Konflikte vermeintlich klare und eindeutige Erklärungen, wird die Welt wieder begreifbarer und ein Gefühl von Sicherheit und Orientierung kehrt zurück.

Auch in unserer Beratung nehmen Verschwörungstheorien immer größeren Raum ein. Ratsuchende wenden sich mit Fragen an uns, wenn Angehörige, Freunde oder Bekannte in den Sog von Verschwörungstheorien geraten. Als Beratungsstelle sind wir für Sie da und unterstützen Sie persönlich in Ihren Anliegen.