Erzdiözese München und Freising
Fachbereich Weltanschauungsfragen
Informationen zu religiösen und weltanschaulichen Strömungen

Beratung T

Telefonseelsorge

Katholische Telefonseelsorge München
Tel. 0800 / 111 0 222

Ziel:
Telefonisches Kriseninterventions- und Gesprächsangebot für Menschen in belastenden Lebenssituationen, in Lebenskrisen und bei Gefahr der Selbsttötung.

Inhalte, Schwerpunkte:
Telefonseelsorger wollen Gesprächspartner sein für Menschen in aktueller seelischer Not. Sie verstehen diese Begleitung als Aus-druck der seelsorgerlichen Verantwortung der christlichen Kirchen für die Menschen unserer Zeit.

Zahlen, Daten, Fakten:
Im Jahr 2000 39.500 Anrufe, davon 25.000 Beratungsgespräche. Die übrigen Anrufe hatten häufig einen eher informativen Zweck. Diese Anrufe wurden von 10 Mitarbeiter/innen (4 Voll- und 6 Teilzeit) und 15 Ehrenamtlichen bewältigt.

Ansprechpartnerin:
Ilse Keßler, Dipl.-Theol., Leiterin

 


 

Katholische Telefonseelsorge Bad Reichenhall
Tel. 0800 / 111 0 222

Ziele:

Anrufende sollen rund um die Uhr einen hilfreichen Gesprächspartner am Telefon antreffen, der Zeit hat, zuhört, Anteil nimmt und bei Bedarf ein Wort der Ermutigung sagt.

Inhalte, Schwerpunkte:

  • Verstanden werden – in belastenden Lebens- und Alltagssituationen
  • Angebot zum Gespräch – mit einem verschwiegenen Gesprächspartner
  • Lösungen suchen – eine Aufgabe, die uns ständig begleitet
  • Ausbildung, Begleitung und Fortbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen

 

Zahlen, Daten, Fakten:

  • 42 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen mit zwei Diensten monatlich (ca. 10 Stunden)
  • einmal monatliches Treffen der Mitarbeiter/innen in einer festen Gruppe (4) zur Fortbildung
  • jeden zweiten Monat Supervision durch einen Supervisor von außen
  • Anruferzahl schwankt zwischen 30 und 50 täglich

 

Besonderheiten, Trends, Akzente:

Ein Drittel aller Anrufenden ist jünger als dreißig Jahre. Daraus erklärt sich die hohe Zahl an Schweranrufen (17,5%). Viele vermeintliche „Schwerzanrufe“ erweisen sich im Laufe eines Gesprächs als ernst zu nehmend. Die kath. Telefonseelsorge Bad Reichenhall bildet eine ökumenische Arbeitsgemeinschaft mit der evang. Telefonseelsorge Rosenheim/ Traunstein.

Ansprechpartner:

Franz Sageder, Dipl.-Theol., Leiter

siehe auch: Lebensberatung, Ehe-, Partnerschafts- und Familienberatung